Ausbildungszentrum für Berufskraftfahrer // Fahrschule

Suche

Sicher durch den Winter

Fahrt vorsichtig

Der Winter ist da und mit ihm kommen nicht nur festliche Stimmung und Schneeflocken, sondern auch herausfordernde Straßenverhältnisse. Als erfahrene Fahrschule möchten wir sicherstellen, dass unsere Fahrschüler gut vorbereitet und sicher durch die winterlichen Straßen navigieren können. Hier sind einige wichtige Tipps, um eine gelungene Fahrt im Winter zu gewährleisten:

Der Wechsel zu Winterreifen ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch entscheidend für die Sicherheit. Winterreifen bieten eine verbesserte Traktion auf verschneiten oder vereisten Straßen und verkürzen den Bremsweg erheblich.

Hast Du keine Winterreifen aufgezogen, liegt das Bußgeld bei 60 Euro und sogar ein Punkt in Flensburg ist fällig. Wenn Du zusätzlich den Verkehr behinderst, sind 20 Euro mehr zu zahlen; verursachst Du einen Unfall, liegt das Bußgeld sogar bei 120 Euro.

Tipp: Der Bremsweg mit ungeeigneten Reifen verlängert sich um etwa eine Fahrzeuglänge.

Eine klare Sicht ist entscheidend für sicheres Fahren im Winter. Stell sicher, dass alle Scheiben, Spiegel und Lichter frei von Schnee und Eis sind, bevor Du Dich auf den Weg machst.

Wer mit einem Guckloch fährt, ohne die Scheibe vollständig freizukratzen, riskiert eine Strafe von 10 Euro. Zudem sollte die Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel gefüllt sein.

Den Motor beim Eiskratzen laufen zu lassen ist nicht nur ineffektiv, sondern verursacht Lärm und Abgase. Wer erwischt wird muss mit einem Bußgeld von 80 Euro rechnen.

Was viele nicht wissen: Autofahrer sind verpflichtet, das Autodach vom Schnee zu befreien. Der Schnee kann beim Herunterfallen den nachfolgenden Verkehr behindern oder beim Bremsen nach vorne auf die Scheibe rutschen und so die eigene Sicht behindern. Hier ist ein Bußgeld von 25 Euro fällig.

Reduziere Deine Geschwindigkeit bei winterlichen Bedingungen und fahr vorausschauend. Vermeide abrupte Manöver wie scharfe Kurven oder schnelle Spurwechsel, um die Kontrolle über Dein Fahrzeug zu behalten.

Die Straßen im Winter können rutschig sein, daher ist es wichtig, einen ausreichenden Abstand zu anderen Fahrzeugen einzuhalten. Dies gibt Dir genügend Zeit, zu reagieren, wenn die Straßenverhältnisse plötzlich schwieriger werden.

Verwende Deine Bremsen vorsichtig und vermeide plötzliche Bremsmanöver. Übe das Vorhersehen von Situationen, um rechtzeitig zu bremsen und ein Blockieren der Räder zu verhindern. 

Tipp: Der Bremsweg mit ungeeigneten Reifen verlängert sich um etwa eine Fahrzeuglänge.

Vorbereitung ist entscheidend. Stelle sicher, dass Du eine Notfallausrüstung im Auto hast, einschließlich Schneeketten, einem Eiskratzer, einer Decke und Verpflegung. Es ist besser, darauf vorbereitet zu sein, auch wenn Du es hoffentlich nicht benötigst.

Bevor Du Dich auf den Weg machst, überprüfe die aktuellen Wetterbedingungen und Straßenverhältnisse.

Vermeide es, bei extrem schlechtem Wetter zu fahren, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.

Die Wintermonate mögen anspruchsvoll sein, aber mit der richtigen Vorbereitung und Aufmerksamkeit kannst Du sicher und stressfrei durch die kalte Jahreszeit fahren.

Genießt die winterlichen Tage und passt auf Euch auf!

LEISTUNGEN

KONTAKT

Fahrschule Gödde
MobilitätsCoaching GmbH
Grabenweg 1
59602 Rüthen

Ausbildungszentrum für Berufskraftfahrer // Fahrschule

Copyright © 2022-2024 MobilitätsCoaching Gödde
Alle Rechte vorbehalten

Sabine Gödde
Sabine Gödde

Ich berate Sie gerne.

AZAV Koordinatorin |
Leitung BackOffice
MobilitätsCoaching Gödde Ausbildungszentrum für Berufskraftfahrer, Fahrschule

Ich starte voll durch und
werde Berufskraftfahrer

Damit wir Dich dabei bestens unterstützen können, benötigen wir ein paar Informationen von Dir. 
Zunächst gib bitte an für welche Ausbildung Du Dich interessierst. In Step zwei folgen dann nur noch Deine Kontaktinformationen. Und schon bist Du dabei!
Datenschutzrichtlinien
Indem du auf „Senden“ klickst, stimmst du zu, dass deine Informationen an Fahrschule Gödde MobilitätsCoaching GmbH übermittelt und gemäß ihrer Datenschutzrichtlinie verwendet werden dürfen. 

Datenschutzrichtlinie von Fahrschule Gödde MobilitätsCoaching GmbH anzeigen.
Berufskraftfahrer-Ausbildung
Markus Gödde
Markus Gödde - Geschäftsführer, Fahrschule Göddde MobilitätsCoaching GmbH
Markus Gödde - Geschäftsführer, Fahrschule Göddde MobilitätsCoaching GmbH
Geschäftsführer
  • VDI-Ausbilder für Ladungssicherung (Stempel-Nr.30)
  • DVR-Sicherheitstrainer … für alle DVR Sicherheitstrainings und -programme
  • DVR

    Pkw-SHT
  • DVR

    Pkw-Sicherheitstraining ältere Menschen
  • DVR

    Motorrad-SHT
  • DVR

    SHP LKW
  • DVR

    SHP Transporter
  • DVR

    SHP Geländewagen
  • DVR

    SHP Einsatzfahrzeuge
  • DVR

    SHP Reisebus
  • DVR

    SHP Linienbus
  • DVR

    SHP Tankwagen
  • DVR

    Sicherheitstraining auf der Straße
  • DVR

    Eco Safety Trainings (zertifiziert nach DIN ISO EN 17024)
  • Seminarleiter für Eco-Training und Risk-Management
  • Zertifizierter Moderator für die DVR-Programme SWU und Ford-Eco-Driving
  • Zertifizierter Trainer für Fahrertraining | Zivildienstleistende
  • Ausbilder für Flurförderzeuge (Gabelstapler)
  • Ausbilder für Krane (Lkw-Ladekrane, Brücken- und Portalkrane)
  • Ausbilder für Erdbaumaschinen
  • Moderator "Gesund & Sicher" - Arbeitsplatz Lkw | Bus
  • Moderator "Gesund & Sicher" - Fahrerqualifizierungsprogramm Transporter
  • Moderator "Wach am Steuer"
  • Seminarleiter "Arbeits- und Sozialvorschriften für das Fahrpersonal"
  • Seminarleiter "Transportdokumente"
  • Seminarleiter für ASF, ASP und FSF inkl. PSÜ
  • Kraftfahreignungsberater